Freitag, 15. November 2013

Erste Eindrücke

Hallo ihr Lieben,
mein erster Post aus Alaska! Nachdem ich heute morgen erstmal schön ausgeschlafen, gefrühstückt und mich fertig gemacht habe stand schonmal was großes an: Jeremy & Dana, meine Gasteltern, hatte ich schon heute Nacht kennengelernt, als sie mich vom Flughafen abgeholt haben...Die kleine Reilly aber noch nicht. Als sie dann aus der Vorschule nach Hause kam hat sie mich soooooo lieb empfangen, sie ist ist so süß! Sie wollte direkt mit mir spielen und hat mir das Haus gezeigt, alle meine Bedenken waren direkt begraben. Dann haben wir uns auf den Weg zur Post gemacht und mein Paket abgeholt und dann wurde ich auch schon direkt mal das richtige Amerika erlebt: wir waren bei Costco, so ein Laden wo man wirklich ALLES kriegt: von Lebensmitteln (natürlich XXL), Kleidung, Technik bis Schmuck (Ringe für $60.000), einfach alles. Man verfällt leicht dem Kaufrausch und deswegen hatten wir auf dem Kassenbon auf einmal $300. Aber das sei hier wohl normal...   
Mein erster Eindruck von der Stadt und der Umgebung ist einfach atemberaubend, die Berge im HIntergrund, einfach mega schön! Fühl mich noch ein bisschen wie im Skiurlaub. Um halb fünf ist schon die Sonne untergegangen, an diese Zeiten muss ich mich noch gewöhnen. Es ist jetzt erst 18:00 Uhr und es kommt mir vor wie 10 Uhr oder so, weil es schon so früh dunkel wird. Mal sehen was die  nächsten Tage so bringen, kanns kaum erwarten!
 Ich hoffe, euch zu hause gehts auch allen gut, bis die Tage!



Der Ausblick auf Anchorage von meinem neuen zu Hause!

Kommentare:

  1. Hallo Melina,habe mit grossem VergnügenDEine Reiseeindrücke gelesen und die tollen Fotos angeschaut.Ich freue mich sehr ,dass du es so gut angetroffen hast und deine Eindrücke so positiv sind.Dann können wir uns hier in der Heimat erst einmal entspannen und uns mit dir freuen.Viel spass weiterhin,lieben Gruss von Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melina, ich interessiere mich selbst auch für das Au Pair Programm und würde so gerne nach Alaska kommen. Nun wollte ich dich fragen, mit welcher Organisation du in die Staaten gegangen bist. LG Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ella,
      Habe mich hier in Deutschland für StepIn entschieden. Deren amerikanische partnerorganisation war GoAupair. Die sind meiner Meinung nach auch die einzige Organisation die überhaupt nach Anchorage vermittelt. Also solltest du bei der Auswahl der deutschen Organisation darauf achten dass die kooperieren.
      Ich drücke dir die Daumen, dass du eine Familie in Alaska findest!
      Liebe Grüße
      Melina

      Löschen